Peter Haerle:
STRATEGIE, KONZEPT, KOMMUNIKATION

Seit über 30 Jahren engagiert sich Peter Haerle an der Schnittstelle von Politik, Gesellschaft und Kultur: als Kulturdirektor der Stadt Zürich, als Kommunikationsberater für Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, als Journalist und Mitglied der Chefredaktion des Tages-Anzeigers.

Peter Haerle ist Experte für politische, gesellschaftliche und kulturelle Prozesse. Sein Kapital sind seine grosse Erfahrung und sein umfassendes Netzwerk.

Heute unterstützt und berät er spannende Auftraggeber:innen in Fragen von Strategie, Konzept und Kommunikation. Daneben übernimmt er Mandate in Aufsichtsgremien von Institutionen in den Bereichen Kultur, Gesellschaft und Bildung oder für die öffentliche Hand.

Erfahrung

DIREKTOR KULTUR STADT ZÜRICH

Mitglied Verwaltungsrat Schauspielhaus Zürich AG (2013–2021)

Mitglied Vorstand Zürcher Kunstgesellschaft (2010–2021)

Mitglied Vorstand Tonhalle-Gesellschaft Zürich (2010–2021)

Vorstandsmitglied Schweizer Städtekonferenz Kultur, SKK (2014–2021)

Mitglied World Cities Culture Forum WCCF (Delegierter der Stadt Zürich), Netzwerk von weltweit 40 Städten in Kulturpolitik

Reform des Fördersystems in den Bereichen Tanz und Theater, Volksabstimmung 2020, Einführung 2024  

Gesamtprojektleitung für Stadt Zürich Dada Jubiläum 2016 (2012–2017)

Gesamtprojektleitung für Stadt Zürich Manifesta 11 (2012–2017)

KOMMUNIKATIONSBERATER

Mandate unter anderen für: SwissLife, Greenpeace, Borregaard Schweiz AG, Stadt Zürich, Adecco Schweiz

JOURNALIST

Ressortleiter Lokales und des Stadtmagazins «züritipp» (2003–2004)

Mitglied Chefredaktion Tages-Anzeiger (2002–2003)

Journalist Tages-Anzeiger (1996–2002)

Mitarbeitender SRF DRS «Echo der Zeit» (1990–1996)

 

Kontakt

Peter Haerle
haerle@haerle.ch
Mobile +41 (0)79 674 46 75

LinkedIn

Publikationen

2010–2022: Verschiedene Fachartikel zu Kulturpolitik (Kulturelle Teilhabe, Reform der Förderung im Bereich Tanz und Theater, Kulturpolitik der Stadt Zürich)

2011–2019: Publikation von drei Kulturleitbildern für die Stadt Zürich

2019: «Teilhabe vor Ort implementieren. Eine Fallstudie aus der Stadt Zürich» erschienen in «Kulturelle Teilhabe / Participation culturelle/ Partecipazione culturale», Verlag Seismo

2016: «Die Quadratur des Zürcher Zirkels: Dada und Politik» erschienen in «Phantom Dada», Verlag Scheidegger & Spiess

2016: «Zürich ist mit der Manifesta 11 über sich hinausgewachsen» erschienen in «Manifesta 11 in Zürich, eine Stadt wird zum Kunstraum», Lars Müller Publishers

2007: Herausgeber und Autor von: «Gipfeltreffen – eine kulinarische Schweizreise», Collection Rolf Heyne

2002: Herausgeber von: «Expo.02, Bilder und Texte einer Ausstellung». Mit Beiträgen von Elke Heidenreich, Heiner Geissler u.a

2002: Autor von «Sensationen, Spitzenköche in Europa», Edition Epoca




Fotos: Tom Egli